White Troops

Dieter Nuhr: ~Kein Wunder, dass die Leute immer weniger Ahnung von Geschichte/n haben, diese werden ja immer mehr, mit voranschreitender Zeit.

Gerade den Kopf nicht frei, um die Gedanken über eine unbewaffnete europäische Armee nieder zu schreiben, die mit 500.000 Mann durch Europa zieht und sich wie das fahrende Königsgefolge, in jeder Region mal nieder lässt und versorgt werden will.

 

 

Zerspahnung

Endlich kommt mal irgend jemand, mit einem Vorschlag um die Ecke, den man ohne Ergebnis diskutieren und drüber nachdenken kann.

Jetzt muss ich hier wieder auf Gruppierungen, die normaler Weise erst Mal einen Vertrauensvorschuss von mir bekommen, hören: Spd, Vdk, DGB u.a.

Der Vorschlag von einem schwulen, dessen Gruppe es nicht einfach hat Kinder zu adoptieren, ist ja schon mal was wert.

Die Debatte ist spannend, wenn man diese an Hand von Einkommens und Bevölkerungszahlen führen kann. Wie viel lohnabhängig Beschäftige, mit welche jährlichen Brutto/Netto Einkommensstrukturen haben wir denn?

Wieso hat der gut verdienende Unternehmer und seine Gattin auch ein Anrecht auf Kindergeld?

Das Leben schreibt die Geschichten hier also ein Einzelfall eines guten Freundes:

Seine erste Frau hat zwei Kinder mit in die Ehe gebracht. Er hat sich Selbstständig gemacht und ist dann natürlich in eine private Krankenversicherung. Ein gutes dreiviertel Jahr später hat sie die Krebsdiagnose bekommen. Die Krankenversicherung hat sich geweigert die Kosten für die Krebsmedikamente zu übernehmen, sie ist gestorben. [also Nichts von wegen: only in America – Danke Rayk]

Er hat seine zweite Frau kennen gelernt und als Angestellter richtig gut verdient und in die Sozialkassen eingezahlt. Zwei eigene Kinder gezeugt. Sie ist der Alkoholsucht verfallen und hat sich nach der Therapie scheiden lassen. Er hat seinen gut bezahlten Job verloren und mit über 54 Jahren keine Stelle mehr gefunden, die Netto 1200€ einbrachte. Er hat sich mehr oder minder illegal Drei 400€ Jobs besorgt und diese über andere Personen laufen lassen, um bis zum offiziellen Renteneintritt durch zu halten und eine Rente zu haben, von der er wird Überleben können. Natürlich hab ich mit ihm die Sachen durch gesprochen und auf den Zuverdienst auch nach Renteneintritt hingewiesen aber er wollte, das so durchziehen. Meine Prognose war eher, dass er n Herzinfarkt bekommt, wenn er nicht n bisschen auf sich achtet. Vor etwa einem Jahr hätte er den offiziellen Renteneintritt gehabt, es war kein Herzinfarkt sondern Lungenkrebs, der das verhindert hat.

Kurzum große Anteile seines Lohns über die Jahrzehnte, sind auch für Vier Kinder verwendet worden. Eine Perspektive die er so nie eingenommen hätte, weil selbstverständlich.

You can do what?

Wir treiben uns also hier auf einem Feld der Selbst-Akzeptanz und -Erkenntnis herum im Spannungsfeld der Akzeptanz der Gruppen in dem sich das Individuum bewegt. Verständnis für harmlose und eher diskriminierte Minderheiten, darum geht es mir primär.

Das Geschlecht ist eine Kategorie die wir über Menschen legen. Die Frage ist ob man auch ohne dieses Hilfsmittel, der Kategorie, Zufrieden leben kann.

Ich meine es sei medial International zu beobachten, dass die Uneindeutigkeit von Geschlecht also die Natur, Unbehagen und Ängste triggert, am meisten wohl bei Männern. Auch hier kann ich keine validen Studien verlinken.

Die Natur kennt Evolution durch Mutation. Leider habe ich nur halb valide Zahlen im Gedächtnis: Etwa 2000 Säuglinge kommen im Jahr in Deutschland zur Welt wo das Geschlecht nach der visuellen Prüfung nicht eindeutig bestimmt werden kann. Medizinischer Ablauf war oder ist die Eltern zu einer Entscheidung für operative Eingriffe zu bewegen, die dann das Geschlecht eindeutig verankern. Eine Forderung ist, diese frühen Operationen oder hormonellen Eingriffe sein zu lassen, gehen diese nicht vom betroffenen Individuum aus.

Es gibt wenigstens zwei Variablen, die eine ist das subjektive Empfinden der Zugehörigkeit zu einem Geschlecht, das andere ist die sexuelle Anziehung und Präferenz.
Fernab vom erlernten/geprägten Fetisch oder sexualisierten Objekten oder Praktiken.

Ich kann und will nur auf in Deutschland etablierte Verfahren eingehen. Handwerk halt.

Wäre ich jetzt keine Privatperson sondern Journalist oder Wissenschaftler könnte ich Aussagen über Individuen hinweg treffen und generationsübergreifende Entwicklungen aufzeigen in Bezug auf den Umgang mit Transsexualität, in Deutschland oder der DDR  oder die Operationstechniken, die einem guten Operateur zur Verfügung stehen, damals und heute, um durch Entzündung oder Belastung zerstörtes Hautgewebe zu formen.

Ich saß also irgendwann mal mit einer Bekannten bei einem Künstler, der geschlechtsangleichende Operationen durchführt und ein breites Portfolio an Operationstechniken kennt. Als Mann ist die zentrale Frage, die ich mir stellte, wie sieht es mit der Orgasmusfähigkeit nach der OP aus? Andere Transen berichten von dem ersten Orgasmus, etwa ein Jahr nach der Operation. Ich hätte gerne im Operationssaal gestanden und mir die Arbeitsschritte angeschaut. Zentral auch die Frage, warum man den Schwellkörper nicht in seiner Funktion erhalten kann, Teilen und hinter der Haut des Hodensacks die die Schamlippen bilden links und rechts des Eingangs der Neovagina anbringen.
Ich kann das leider nur im Groben! skizzieren.

Der Hodensack wird Herzförmig aufgeschnitten und diese Haut dient später auch zur Formung der äußeren Schamlippen und ein Teil wird im Innern also oben an die NeoVagina genäht. Die Penishaut erhalten wir durch den runden Schnitt unter der Eichel. Penishaut und Hodensackhaut wird zur Neovagina zusammen genäht und halt zwischen Enddarm und Blase/Prostata rein gedrückt.

Es wird die Harnröhre gekürzt, darüber angebracht und die Eichel abgeschält und als Klitoris ebenfalls dort festgesetzt, dabei gilt es auf das kleine Nervenpaket zu achten, welches nicht beschädigt werden darf um die Orgasmusfähigkeit bzw. die Empfindlichkeit an der Klitoris zu erhalten.

So eine Eichel hat 2500 Nervenzellenpunkte für die Empfindlichkeit, eine random Klitoris hat 8000 Nervenzellpunkte für die Empfindlichkeit, schält man die Eichel ab und setzt diese über die Neovagina und erhält dabei das dahinter sitzende durchblutete Neurovaskuläre Bündel, hast du die ersten Wochen nach der ersten Operation richtig Party zwischen den Beinen. Bis sich das alles mal „setzt“, abgeschwollen ist und dann ein kognitiver Bezug zur neuen Situation geschaffen wurde. Plus die Notwendigkeit zu Buschieren also die Neovagina mit Hilfsmitteln zu benutzen, zu dehnen und zu strecken.

Nun das Wichtigste:
Entfernte Hoden und Schwellkörper darf man nicht mit nach Hause nehmen, um diese in Alkohol eingelegt in einem Glas über den Fernseher zu stellen. – Ja was? Man wird doch wohl mal fragen dürfen.

Angeblich gab oder gibt es ja einen Trend bei Frauen sich die Schamlippen kürzen zu lassen, das visuelle Ideal was der Operateur anstrebt steht im nachrangigen Verhältnis zur Funktion.

Die die sich diese Operation antun sind keine Männer sondern Frauen, im falschen Körper. Angleichende Operation! Der Weg dahin führt über ein Jahr betreuende Therapie und wenigstens zwei Gutachten und einem Richter der sich den Fall anschaut und beurteilt.

Schwule haben mit Transen nun wenig zu tun, dort geht es sich um die Männlichkeit.

Immunsystemupdates

Beginnen wir mit dem Nobelpreis für die Entdeckung, der Beteiligung, von HPVirentypen die Gebärmutterhalskrebs verursachen. Die ständige Impfkommission hat erst vor kurzem die Empfehlung ausgesprochen, diese Schutzimpfung auch Jungen zukommen zu lassen. Endlich.

Das Humane Papillomvirus hat wenigstens 140 unterschiedliche entdeckte evolutionäre Ausformungen, Typ 16 und 18 sind Varianten des Virus gegen die geimpft wird, weil sie am Krebs beteiligt sind.

Gardasil®9 macht einen Immun gegen die Varianten des HPV-Typen 6, 11, 16, 18, 31, 33, 45, 52 und 58. Kein anderer Impfstoff deckt mehr Varianten ab.

Ich gehöre zu der Fraktion von Menschen die so etwas cool finden und wollte die drei Impfdosen, nicht selbst bezahlen. Die Kulanz meiner Krankenkasse gegenüber meinem Alter war nicht besonders ausgeprägt und die Übernahme wurde verweigert. Versuch wars wert. Eltern von Kinder bzw. Jugendlichen die einen Anspruch auf diese Impfung haben, sollten das nutzen. Immunsystemupdate und so.

Ein anderer Virustyp der Probleme macht ist Herpes Zoster, dem bin ich vor kurzem auch begegnet, bei meiner Oma. Dieser arbeitet sich entlang der Nervenbahnen und zerstört diese. Je nach Verlauf kann also eine veritable Schädigung des Nervensystems auch nach Abklingen der Entzündungen zurück bleiben, inklusive lebenslanger Schmerzen.

Dort gibt es seit diesem Jahr einen neuen Impfstoff. Der deutsche Wissenschaftler Prof. Dr. Tilo Schwarz aus Würzburg, hat mit an Shingrix®, der Handelsname des Impfstoffes, gearbeitet.

Die haben ein Antigen aus dem Virus genommen daran ein für das Immunsystem auffälliges, triggerndes, Fettmolekül gepackt, dass die Immunzellen anzieht, die dann mit dem Antigen also den Daten über Zoster, bei der Zersetzung des Impfstoffes, versorgt werden. Bricht das Virus aus, hat das Immunsystem die Daten gegen Zoster und erkennt es. Vorteil von diesem Totimpfstoff ist das er auch schon geschwächten Patienten gegeben werden kann.

https://www.dw.com/de/herpes-und-g%C3%BCrtelrose-krank-durch-viren/av-38686192

Wenn man mich also fragt: Ferkel Impfen oder beschneiden? Ist die Antwort relativ klar.

Anekdoten:

Nehmen wir an es gäbe eine 1000 Jahre alte und ältere religiöse Kultur Kleinkindern und Babys die Ohrläppchen ab zu schneiden. Das ist so bei zwei großen Weltreligionen, sagen wir den Muslimen und den Juden tradiert. Es gibt sogar extra Leute ohne medizinische Ausbildung die das im Kleinkindalter machen.  Eine der wenigen in den letzten Jahren durchgeführte Gewissensentscheidung, ohne Fraktionszwang im Bundestag, war die Ehe für Alle und die Frage ob man die Beschneidung verbieten solle. Leider wurde letztere aus in meinen Augen falscher Rücksichtname nicht verboten.

Überall Elektronen hier

https://www.deutschlandfunk.de/mikrobiologie-darmbakterien-produzieren-strom.676.de.html?dram:article_id=431888

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/macht-der-viren-feinde-und-weggefaehrten

Es wäre fahrlässig, zwar von der Öffnung des GPS für zivile Zwecke aus zu gehen, gleichzeitig aber zu glauben die bildgebende Überwachung des Globus via SatellitenNetz und Drohnen durch den amerikanischen Militär- und Nachrichtendienstkomplex fände nicht statt.

http://stuffin.space/

Technik kannst du immer missbrauchen oder etablieren und dann abschalten und dadurch Chaos verursachen. Daher gibt es ja das GalileoSystem. Neuralgische Logistikströme identifizieren und dann gezielt Zugstrecken oder Brücken nicht modernisieren – hat den selben Effekt. InfrastruckturApokalypse.

Die Privatisierung der Infrastruktur Straßen, Stromnetz, Kabel und Glasfaser, Wasser und Abwasser, Müll, Schienennetz, kommunaler Fuhrpark führt zu Demokratieverlust. Bestimmte Allgemeingüter sollte man nicht dem Kapitalismus unterwerfen, wie es durch Puplic Privat Partnerships gemacht wird. Man erhält eine akute finanzielle Lösung [teure Kredite für Kommunen] und hat langfristige Kosten und Schäden, Plus den Verlust von Mitspracherechten.

Ich sehe am Horizont Friedrich Merz schon die Feuerwehren privatisieren ähnlich, wie die Personell unterbesetzten Krankenhäuser, die Teil einer riesigen aus den Krankenkassen [Lohn/Sozialabgaben] genommener Gewinne sind. Dort bedient sich auch die Pharmalobby.

Wer es gerne richtig gruselig mag der schaut in die USA, wo Gefängnisse also auch Jugendknäste privatisiert wurden. Bei solchen Zuständen wünscht man sich einen GrundgesetzArtikel 14 der die Enteignung vorsieht.

Am Anfang fasziniert die Technik dann doch mehr als deren Folgenabschätzung. Yeah, Atomkraft.

Neue Ideen sind aber trotzdem cool:

https://www.golem.de/news/satya-nadella-microsoft-sieht-die-zukunft-von-rechenzentren-am-meeresgrund-1811-137487.html

https://www.deutschlandfunk.de/esa-konferenz-in-spanien-neue-geschaefte-im-all-und-auf-der.676.de.html?dram:article_id=432031

Hui

https://www.gls.de/privatkunden/gls-bank/auszeichnungen/

https://urgewald.org/

Deutsche Banken investieren Milliarden in Atomwaffen-Hersteller

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Friedensnobelpreistr%C3%A4ger

http://www.icanw.org/

https://interaktiv.tagesspiegel.de/wem-gehoert-berlin/

Die Haushalte mit Haus- und Grundbesitz sind von 2003 bis 2013 von 48,8% auf 37,2 % gesunken. Die Haushalte also Familien werden enteignet bzw. verlieren Haus- und Grundstücke.  Neben dem nicht stattfindenden und veräußerten  kommunalen Wohnungsbau, verlieren also in der gesamten Bevölkerung, Menschen ihr Eigentum. Mieten und Betriebskosten [Strom, Wärme] bzw. die zweite Miete steigen und offenbar scheint sich das ökonomisch auch über die Ausgaben für Lebensmittel zu projizieren, diese waren im Schnitt 2016 nur etwa 14% des Gehaltes. Also jenes Geld was für Fleisch bzw. getötete Tiere, dessen Kilogrammpreis unter 5€/kg liegt, ausgegeben wurde. Ich meine 1970 waren es noch 40% des Gehaltes, welches in die Nahrungsmittel floss.

Stichwortframing: Aldisierung Deutschlands.

A! 316: Die GartenCoop Freiburg oder Film:  Bilder einer Welt im Widerstand

https://besserfleisch.de/wie-funktioniert-besserfleisch/wer-sind-wir/

Wir haben Verteilungsprobleme und diese auf sehr vielen Ebenen.

Moment, wirtschaftliche Armut geht mit Übergewicht einher, ja wie kann das denn sein?

15,5 Millionen, wie viele davon beziehen Grundsicherung sind also Rentner und haben Zeit sich auf Facebook News über Vergewaltigungen zu zuschicken? Der Anteil der Kinder in den Haushalten liegt bei 3,5 Millionen. [Alleinerziehenden und dann auch noch Frau, mehr Geld geben?] Die die eigentlich mal das Wirtschaftswachstum und die Pflege für die Rentnerwelle die auf uns zu rollt organisieren sollten und dafür gebildet sein müssen. Wäre der Bildungserfolg wirklich Schichten/Vermögens -unabhängig, gäbe es also kapitalistische Aufstiegschancen, wie zur Wirtschaftswunderzeit. Eigenheim und 5,5 % für das Geld auf dem Sparbuch sind vorbei.

Keine Ahnung wo das hin treibt.

Von Überwachungsmaßnahmen sind meist die Kranken und wirtschaftlich Schwachen zu Erst betroffen siehe die durch KI gemachten Kategorisierungen der Arbeitslosen in Österreich und die mathematischen Bewertungen der Auskunfteien, wie der Schufa.

Biometrie in Flüchtlingscamps bei der Essensausgabe. Payback.

So, positive soziologische Idee. Wir brauchen mehr kommunale Projekte die gesellschaftliche Gruppen zusammen binden in Form von Genossenschaften die gemeinschaftlich genutzten Lebensraum besitzen. Alleinerziehende, Studenten, Rentner, Mindestlohnbezieher u.a. Diese Gruppe profitiert am Stärksten von Wohneinheiten die Urban Gardening betreiben können und eine halbwegs autonome Infrastruktur der gemeinsamen Wohneinheiten pflegen.

Der Investitionshebel einer Genossenschaft bei Entscheidungen ob Solaranlagen und Stromspeicher oder Elektrocarsharing für die Genossen etabliert werden, ist stärker.

Hmm tja Bundesförderungen für Genossenschaften? Wie heißt denn diese Partei die sich bei Parteitagen immer mit liebe Genossinnen und Genossen anspricht und die seit Jahrzehnten die Hürden zur Bildung dieser senkt und im Wirtschaftsministerium eigens zuständige Abteilungen geschaffen hat?  Um Fördergelder und Grundlagenwissen zur Bildung von Kapitalgemeinschaften mit sozialen und ökologischen Zielen zu fördern?

Sympathie? Da sind wir jetzt gelandet? Schröder war auch sympathische bis er Politik gemacht hat.

Warum ich meine es besser zu können

/edit

Mir ist nach Musik Album Empfehlung: (Hed) P.E. – Truth Rising (2010)

falsche Hoffnungen

Als das Brexit Votum durch war, hatte ich zwei Gedanken die dem Brexit irgend einen positiven Spin geben könnten: Rechenleistung und Analyseverfahren bei dem digitalen Börsenhandel und Rechenleistung und Analyseverfahren bei den Five Eyes bzw. dem GCHQ auf den Prüfstand stellen.

Nach dem Motto, wir haben den freien Waren- und Dienstleistungsfluss, den freien Daten- und Kapitalfluss und die logische darauf folgende Sache den freien Menschenfluss, gegen den die Briten, dann im Brexit-Votum auch gestimmt haben – Rechtsruck in Europa halt.

Die Daten- und Kapitalströme nach Britanien hin „mal“ abzuschneiden wäre halt spannend gewesen. Naja oder halt neu bewerten und diskutieren.

Aber so läuft das nicht: May hat im Februar auf der Sicherheitskonferenz schon gesagt, dass die Überwachung und Vernetzung weiter geht.

Also nichts mit der Isolation des Überwachungs- und Finanzplatzes London:

Erste vorläufige Brexit-Einigung Britische Finanzbranche soll Zugang zu EU-Binnenmarkt behalten

Hey wo fliegst du hin um krumme Kapitalgeschäfte ein zu fädeln, wie den Steuerdiebstahl, nach London!

/edit

https://www.digitale-gesellschaft.ch/2018/10/25/eine-kurze-anleitung-zur-digitalen-selbstverteidigung-ratgeber-2/

TimeKiller

Die F & P GmbH, Selbitz  die den Joyclub betreibt, arbeitet mit 13 Millionen.

  • In China leben und Videos drüber machen, Prädikat: genial

Kanal: serpentza

    • Verlassene Plätze und Gebäude in Deutschland dokumentieren, Prädikat: subversive Künstler und natürlich genial

Kanal: Adventure Buddy

    • Aus der Kategorie verheiratete temporäre Traumfrau des Jahres: Patrizia vom NDR

Kanal: STRG-F

Alleinreisende Frauen im Campervan: Interview #1 mit Lisa

      • Tesla kaufen und drüber sprechen, nach China fliegen und SellStores besuchen, Prädikat: mega sympathisch

Mainz: Sion-Flotte bereichert autarkes Wohnquartier

Kanal: Elektrisiert

  • Leuchtturmprojekte als Slideshow

Die Perlen der Energiewende

Diese 35 Orte und Organisationen zeigen, wie es geht: Energiewende made in Germany – zusammengestellt auf einer interaktiven Deutschlandkarte.

 

Smalltalk

Geht es sich um die Menschen oder um die Wirtschaftsleistung, eines Landes? Die Prognosen zur Entwicklung der Weltbevölkerung sind ja eher so, dass wir von 7,5 Milliarden gegen 10 Milliarden gehen werden. Wer schon mal öfter in Räumen mit vielen Menschen ist, wie im Theater wird die Wärme bemerken die der Menschen so produziert.

Eben auch, wenn diese nach der Vorstellung alle in ihre Autos steigen und nach Hause fahren.

Das Friedensprojekt EU beherbergt 500 Millionen Menschen, Die USA 300 Millionen und Russland 150 Millionen.

Indien und China im Kontext zu Tibet haben dort relativ große staatliche Systeme zusammen gebunden. Das sind halt erst mal bewertungsfreie Organisationseinheiten, die internationale Interessen postulieren können. Davon gibt es 195.

Standarttheorie oder Ideal ist, dass in einem Land indem eine Diktatur herrscht oder halt eine kleine Gruppe, andere Gruppen kontrolliert durch friedlichen Protest ausgewechselt wird. Dieser Protest sollte sich aus der Unzufriedenheit, der Gruppen speisen die in dem Staat leben. Wünschenswert ist, dass dies ohne Gewalt bzw. Waffengewalt abläuft und nationalen Interessen entspringt. Es einen funktionierenden Verwaltungsprozess gibt, der dieses vorsieht also Wahlen.

Die Zufriedenheit Einzelner im Staatengebilde bricht sich an den Freiheiten und Berechtigungen die jeder Einzelne hat.

Um Zufriedenheit zu quantifizieren gibt es die Grundbedürfnispyramide, Nahrung ist dabei relativ zentral. Dieses Bedürfnis ist eng mit Energie und Wasser, bzw. fruchtbarem Boden, verbunden. Ist dieser lokal nicht vorhanden braucht es Infrastruktur zum Transportieren dieser überlebensnotwendigen Güter.

Konflikte um Süßwasser sind also absehbar und etabliert, daher finde ich solarbetriebene Entsalzungsanlagen relativ interessant. Generell alles was Fruchtbarkeit schafft erhält und fördert ist interessant.

Erklimmen wir die Bedürfnispyramide. Bildung auch ohne staatliches, privates oder religiöses Bildungssystem, passiert immer. Die Jugend die Entwicklungspotenzial fordert und alte überlieferte Feindbilder übernimmt und hoffentlich irgendwann verwirft.

Ich kann in 195 Staaten fahren und Eltern fragen was sie sich wünschen und werde überall die Antwort hören: den Kindern soll es mal besser gehen als uns.

Die Frage ist gibt es positive externe Kräfte die national interne Konflikte lösen können, externe Propaganda?

Bevor wir auf andere schauen, fangen wir bei uns selbst an und hinterfragen die Beziehungen zu unseren Nachbarn. Ich mag die Angst vor Russland nicht, wir sollten viel mehr mit Russland Handeln. Infrastruktur, Krankenhaustechnik alles was so eine 144 Millionen Volkswirtschaft halt so gebrauchen kann außer Waffen. Wir schleppen immer noch diese alten Feindbilder mit uns rum. Dabei wird es Zeit dort mal nach zu justieren also die USA kritischer in Bezug auf Waffen und andere internationale Vorgaben zu sehen und Russland die Sache mit Georgien und der Krim zu verzeihen und dies als Akt der Angst um das eigene russische System zu schlucken. Wer miteinander Handelt führt keine Kriege. Ab einem gewissen Standard an Wohlstand, ist man immer weniger bereit Krieg  zu riskieren. Damit sollte die Kriegswahrscheinlichkeit schwinden.

Die Rohstoffkriege, nach dem Wasser, Öl und Gas: Sind wir Russland einfach Dankbar, dass sie noch so viel Natur und Wälder gegen den Klimawandel stehen lassen und sich die letzten Jahrzehnte nicht um das Öl in anderen Ländern gekümmert haben, im Gegensatz zu den USA. Die lagern hier Atomwaffen haben hier 35.000 Soldaten und betreiben von Ramstein aus Drohnen. Mütterchen Russland:

https://blog.fefe.de/?ts=a52ab250

Klassen, Schichten, Eliten und Kasten

Angst und Feindbilder in den Medien, ich kann ohne Probleme Tagelang Dashcamaufnahmen aus Russland und deren Nachrichten schauen. Ordentliche Translator programmieren mit russischen und deutschen  Fördergeldern ? Deutsch -Russisch, Russisch -Deutsch

Backpacker und Individualreisende die mit dem Fahrrad durch Russland oder die Türkei fahren berichten, wie gastfreundlich und nett die Menschen sind ?

Die Zeit sollte Wunden heilen oder Bewertungen neu treffen lassen. So wie es jede Generation von Nachkommen tut.

Geschichten am Lagerfeuer

Flugblätter, Zeitungen, Radio, Fernsehen und das Internet. Kulturell religiös mitgeschleppte Konzepte, Memes. Welche Möglichkeiten haben, bestimmte Regionen, um an Informationen zu kommen? In Nordkorea gibt es eine USB-Stick Schmugglerkette die amerikanische Filme ins Land bringen.

China hat eine riesige Firewall. Check deine Privilegien.

Vermittelt zu bekommen was „andere“ so machen hat enormes Potenzial: Siehe arabischer Frühling

Erwartungen an ein 8 Milliarden MedienSystem? Eine Botschaft und wenigstens vier Korrespondenten in jedem Land, die da Leben und einmal in der Woche einen Bericht oder Tv-Beitrag abliefern oder nur in den Ländern die uns Bevölkerungszahlen mäßig Überlegen sind.

Elon Musk so: Ja, ich brauche n Satelliten um ein Globales Internet zu schaffen, wir feuern von dort aus mit Daten-Lasern zu den Satelliten um den Mond, um von dort dann die Boston Dynamics Roboter auf dem Mond zu steuern.

Wir finanzieren das über die Medienlizenzen und Rechte, weil „alle“ live zuschauen wollen bei dem Sportrechte Ereignis, wenn eine Privatperson um den Mond fliegt und dabei eine Cola trinkt oder Xbox spielt oder Addidas Sponsoring Schuhe trägt.

Google Earth Satellitenbilder über Syrien sind super unscharf, schwer Kühe zu finden.

 

 

Ein Artikel

Wäre ich jetzt Journalist und hätte Ahnung von dem was ich schreibe und behaupte, würde ich die Unmöglichkeit der kommenden Aussagen beschreiben:

Thema Energiewende, hier Kohlekommission

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kohleausstieg-kommission-subventionen-1.4184257

Die Fahren da einen jährlichen Umsatz von 3,3 Milliarden, Gewinn nach Steuern? egal steht da nicht. Beteiligte Unternehmen?  Aktien bzw. Anteilseigner Anzahl dieser? Rendite die verschwindet?  Hier wird jemand geplante Gewinne einbüßen, diese Gruppe hat Interessen, warum werden die nicht erwähnt?

Demarkationslinien?

Dieser Beitrag ist so blutleer.

Ich zähle 75 Tausend Arbeitsplätze, die einzige Strukturhilfe sind 100.000€ für jeden der 75.000 Arbeiter die da entlassen werden. Die werden das Geld schon sinnvoll in Strukturen fließen lassen. Das sind dann 7,5 Milliarden. Mehr Strukturhilfe braucht es nicht.

Wisst ihr wie lange 2035 hin ist? Denkt nur mal Zehn Jahre zurück.

Auf dem Energiemarkt ist Krieg, wird Zeit diesen öffentlich zu führen.

Die Energiekonzerne als Atomkraftwerksbetreiber haben uns die Asse hinterlassen, Plus den oberirdisch gelagerten Müll. Das trägt die Allgemeinheit. Das Ruhrgebiet steht unter Wasser, wenn die BergbauWasserpumpen abgeschaltet werden. Der oberirdische Kohleabbau hinterlässt riesige Mondlandschaften deren Renaturierung nicht funktioniert. Das CO2 ist dabei noch fast ein nachrangiges Übel. Die Gewinne werden offenbar nicht mal zu einem kleinen Prozentsatz für Forschung und Entwicklung ausgegeben sondern investiert durch europaweite Zukäufe der Energiekonzerne zum Beispiel in Spanien.  All das mit dem Verweis auf die Investoren und die Gewinne. Das ist okay, wenn die Steuerlast, der Energienetzbetreiber, entsprechend wäre.

Es gibt so Allgemeingüter die sind von allen für alle. Straßen, öffentliche Plätze, Kanalisation, Kupferkabel, Schienennetz, Stromnetz das sollten eigentlich Güter sein die von Allen finanziert für alle gedacht sind. Bei der Steuerlast Undurchsichtigkeit, die den Zehnten von jedem Gewinn längst verlassen hat, erscheint jede Diskussion um Moral unmöglich.

https://podcaste97de5.podigee.io/44-politik-fur-den-burger

11 Jahre hat Westerwelle Opposition gemacht mit einem einfachen niedrigeren Steuersystem. Bierdeckel, war eine andere Ära.

Umsatzsteuer 7 oder 19 %? Ich finde 10% ganz gut. Einnahmen aus Miete, Erbe, Aktienverkäufen, Dividenden, Lohn? 10%. Du hast als juristische oder natürliche Person Gewinn? 10%

Jeder nicht selbstständige lohnabhängig Beschäftigte zahlt doch Sozialabgaben die sind viel höher und belastender als die Steuern. Genau aus diesem Grund werden die Sozialabgaben ja auch aus dem Zehnten finanziert. Alles wird aus dem Zehnten finanziert. Subventionen? Steuervorteile? Arbeitsplätze der Steuerberater, Banken und Unternehmensberater? Jepp, die brauchen wir nicht mehr, alle.

Das Kapital flieht, es ist ein scheues Reh. Ja ne is klar. Kommunen, Bundesländer und europäische Staaten können sich über die Körperschaftssteuer Konkurrenz machen. Würde man dieses Element raus nehmen, wäre Infrastruktur und Bildung und die Kosten der Arbeitskraft vor Ort ausschlaggebend.

Bochum hat damals 60 Millionen bezahlt damit sich Nokia für Fünf Jahre dort ansiedelt.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, ein solches System auf zu setzen und das ist nach einem Krieg oder wenn du da valide Steuer- und Geldflusszahlen in den Supercomputer speist, die dir heute Klimamodelle berechnen.

Im Jahr 2035, gnarf.

– Skandinavische Länder legen ihre Renten in BlueChips an https://www.finanzen.net/nachricht/fonds/Skandinavien-Rentenfonds-mit-soliden-Renditen-1395473

https://www.cleanelectric.de/solaryacht/

https://media.ccc.de/v/32c3-7323-wie_man_einen_blackout_verursacht

Hier lang: https://media.ccc.de/search?q=Mathias+Dalheimer

https://netzsin.us/projekt