Pfadabhängigkeit Öl

Nehmen wir an, die alte amerikanische Story, der Firma die in einer Garage beginnt und in einem globalen Megakonzern mündet und den Entwickler zu einem der reichsten Menschen der Welt macht, hätte irgendeine märchenhafte Botschaft.

Nehmen wir an es gäbe sie, die Idee, die zum Gamechanger, zur Disruption wird.

Wie die mp3 und das Netz, auf dem Musikmarkt.

Die mp3 kam aus einer Uni und hier würde ich die zukünftigen Gamechanger verorten. Eigentlich.

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Wie-Tueftler-Diesel-sauber-machen-wollen,dieselretter100.html

Es gibt nicht nur die zwei Tüftler und den Unternehmer, der mit 150.000€ an die Idee glaubt, also 100% der Aktien und damit Anteile am Unternehmen hat. Die 30.000 für ein Auto, würde ich nicht ausgeben eher Disneyaktien kaufen, für die kommenden 15 Jahre. Wenn du an etwas glaubst bzw. mehrere bekommt es Geld 😉

Mein erster Gedanke war: Warum müssen das Drei Leute alleine machen? Wieso ist der Beweis der Skalierung wichtig, die haben ein proof of concept vorgelegt, warum müssen die sich noch auf anderen Feldern beweisen? Bevor die Zwei, Drei Millionen vom Staat aus nem Topf oder/und Privatinvestoren bekommen, um ne große Anlage hinzustellen?

Wer kauft dir den, das nicht etablierte, ja vielleicht viel teurere Zeug, ab?

„mmh, ja der Markt, will das Produkt nicht.“ Welcher Markt?“ Ja, die Autokonzerne.“ Ach so – ja da kann man nichts machen.

Öl wechseln, muss keine Maschine mehr vor allem Autos nicht, der Ölwechsel ist schon seit Jahren überfällig es gibt Geräte die das Öl reinigen und zurückführen.

Gemeinschaften von Leuten die ihre Autos umbaut, um mit Poel zu fahren und welche die auf den Umbau verzichten und sich das einfach selbst mischen.

Finanzministerium: Wir müssten auch mal die Steuereinnahmen durchrechnen die Öle/Benzin und weitere so abwerfen. Wir brauchen da mal einen Kerndatensatz den man diskutieren kann und wir sollten klären, bei wie viel Liter pro Kopf, pro Einwohner, Tagesverbrauch wir beim Öl sind, inklusive LKW, Schiffen, Frachtern, Autos, Verpackungsindustrie usw.

Ich würde dem Russen ja mehr Gas abkaufen zum Heizen, der Russe tut nichts der hat nur Angst, um sein System nicht um Unseres. Was soll „der Russe“ mit unserem schönen Geld denn machen? Raumfahrt finanzieren?

Naja ich finde aber auch, dass wir autonome Gemeinden haben sollten, die ihr eigenes Stromnetz betreiben. Im Notfall aus dem großen Netz speisen können und wir sollten die IHK fragen, wie weit sie mit Ihrer Datenanalyse ist, ob man durch deren Daten bald handeln kann.

Super gut, dass die Umwelthilfe da den Rechtsweg nutzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.