Was mit Recht

Bis auf die Banken, ist die Schweiz wunderschön. Nicht das erste Mal, dass schweizer Juristen Whistleblower verfolgen, bei den SteuerCd´s lagen die Fälle aber anders.

Bei LuxLeaks sind drei Leute angeklagt worden.

Der Unterschied zur Schweiz ist das die Schweizer von Staatswegen aus ein Interesse zu haben scheinen, die stellen Leute ein die Steuer-Whistleblower  auffinden sollen, damit die Banken dann anklagen können.

Wenn du Geld hast ist es egal ob du einen Prozess verlierst. Jemanden Anklagen wirkt immer: als Warnung für andere, Einschüchterung, um selbst empfundene Standards juristisch bewerten zu lassen,

Erinnert ihr euch noch an die Schiedsgerichte die TTIP bedeutet hätte? Konzerne/Banken verklagen Staaten.

/edit Die amerikanischen Kunden sind alle ordentlich von VW entschädigt worden dort sind gegen ein europäisches Unternehmen, hier VW,  Strafen ausgesprochen worden. Und der Bayer-Konzern ist so bescheuert sich Monsanto ins Portfolio zu holen. Die scheiß Patente von denen kannst du verbrennen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.