Glaub halt dran

In einer ihrer Glaubenssätze beraubten westlichen Gesellschaft. Die realisiert, dass die Geldschöpfung auf dem Glauben beruht es generiere einen Mehrwert bringe also Zinsen, wobei der erste Schöpfer der Staat und das Gemeinwesen sein muss dessen Schulden daher nie zurück gezahlt werden können. In einer Gesellschaft die die Kraft des Placebos durch Homöopathie nutzt und zugleich Strömungen die Problematik der Umweltzerstörung realisieren, erleben und erfahren 😉

In dieser Welt kannst du den Menschen auch erzählen der Rechner der alle Daten hat und diese in einem mathematischen Verfahren, Algorithmus genannt, nutzt um ein Urteil, eine Beurteilung zu erheben habe Recht. Computer says NO. Um diesem Urteil, wie das der Zahlen in Währung ausgedrückt, die selbe Wirkmacht durch den reinen Glauben zu verleihen.

Schauen wir was die Bitcoins machen: Oh, der Iran ist vom Zahlungsverkehr abgeschnitten.

Warum können sich die USA so exorbitant verschulden ohne, dass jemand das Geld wieder haben möchte? Ausser mal eben durch Staatsanleihen kurzfristige, 10 Jahres-, Zinsen?

So gesehen war es dumm von China an die USA zu glauben bzw. Denen Geld für Staatsanleihen zu geben. Glaubt halt nicht an den Scheiß Dollar und hört auf denen Güter zu liefern, (Trump) gegen eine, wie alle Währungen ausgedachte Instanz.

Wenn der Zins der Preis fürs Geld ist und unser europäischer Leitzins am Boden, dann bedeutet das, es ist zu viel Kapital im Umlauf. Das wird also jetzt vernichtet durch die EZB-Politik, niedriger Leitzins.

Den Staatsschulden gegenüber steht das Privatvermögen, enteignete der Staat dies oder bestimmt einen anderen oder keinen Wert der Währung bzw. Deren Gültigkeit mehr, sollten wir bei Null landen.

Damit die EZB damit aufhört dem Kleinsparer das Geld zu vernichten, könntest du auch die Staatsverschuldung so hoch Schrauben, wie das private Kapital das in Eurowährung existiert. Begreifst du den Staat USA ach ne hier Europa, also die Länder der Eurozone als die die das Geld schaffen und zugleich enteignen können ist eine Staatspleite im Grunde kein Problem, ein Staat der Pleite geht ist egal. Der fängt einfach wieder von vorne an. Der Punkt ist simple wer glaubst du wird eher komplett Pleite gehen die USA oder ganz Europa bzw. alle Währungsmitglieder?

Die Ratingagenturen aus den USA konnten noch postulieren, dass Griechenland Pleite sei aber wer glaubt denen, dass die ganze EU-Pleite ist? Wenn ja, fängst du von vorne an. Du hast die physischen Werte.

Alternativ kannst du Europa dem Dollar beitreten lassen, wenn das im globalen Handel eh damit Faktorisiert wird. Wenn Geld nur Mittel zum Zweck ist, dann zählen physische Werte: Nahrungsmittel, Wohnraum, Kleidung, Strom, Wasser, militärisches Gerät unabhängig der Währung die gerade existiert sind das physische Güter, wie Natur und Meer in Griechenland. Erschreckender Weise haben damit die patriotischen Nationalisten Recht die an den eigenen Staat oder vielmehr an Europa über allen glauben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.