B Rezos Positiv

Wie oft denke ich mir: Man müsste eigentlich mal, zum Beispiel eine Liste von Organisationen und Interessensgruppen zusammen stellen, die im richtigen konstruktiven Geist engagiert sind von GreenPeace über die taz über Lobbycontrol über Foodwatch über attac über den CCC über die OKF über über den Hanfverband viele kleinere und größere Gruppierungen die spannend sind. Man müsste eigentlich mal erneut darauf hinweisen, dass die monatliche 1€ Spende, mit Dauerauftrag an jede dieser Organisationen nicht mehr als 20 bis 30 Euro ausmachen werden und dass diese jeder verkraften kann und eine Skalierung, die bei 100.000 Menschen und Leuten landet, dann wirklich etwas ausmachen kann. Is Growdfunding still a thing?

Da ich es geschaft habe Menschen über 50 nicht nur Minecraft als Freizeitgestalltung zu etablieren sondern auch die Gronkh Videos dazu, vor einigen Jahren, [der Trend war ja durch als es eine SouthPark Folge zu dem Thema Minecraft gab,] lag die Frage nahe: Was wenn sich Gronkh mal politisch äussert? Oder halt viel subversiver Botschaften einflechtet die politischer oder gesellschaftskritischer Natur sind? Die Moral der Rezipienten, Fans oder Konsumenten von Gronkh in Bezug auf das Spenden ist relativ ausgeprägt. YouTube ist nicht Gronkh oder Unge oder MontanaBlack oder Bibi oder eben alle Unterstützer die Rezo angeschrieben hat, macht man mal einen Abstecher in die Bodybuilder bzw. Sportstudenten-Youtube-Szene oder zu den Ökos und Minimalisten, ist das Spektrum der Interessen die sich dort Abbilden so breit gefächert, wie die Gesellschaft selbt, Plus der Tatsache, dass keine Frage die ich mir nicht schon mal gestellt habe nicht mal irgendjemand in ein Video gepackt hat. Du willst n Motorrad oder Roller auseinander nehmen? Ne Motorsäge reparieren? Ne Mauer ziehen? Wissen, wie ne bestimmte Operation abläuft? Oder „nur“ Häckeln?

Bei der schieren Menge des Contents und der Laufzeiten der Videos und Streams alleine von nur einem Künstler sprengt die tiefergehende Sichtung der Kanäle jeden zeitlichen Rahmen.

Es sei denn man transkripiert das gesprochene Wort und überführt es damit in eine filterbare Textdatei.

Und diesen Creatorn und Zuschauern, Kommentatoren und Fans lässt du jetzt kritisch auf deine Politik schauen durch eine Urheberrechtsreform? Im Ursprung iniziert und lobbyiert von einem Markt aus Verlegern alten Models, also den Schützern bestehenden Kapitals mehrheitlich zu finden bei Alten mit alten Geschäftsmodellen und generationsübergreifend bei der Reichtum vererbenden Schicht.

Vertreten durch einen Mann, Herrn Voss, der erschreckend inkompetent ist und diese findest du bei Personen, wie Frau Mortler und Herrn Friedrich wieder?  Und wünscht dir dann, dass nicht Minister Entscheidungskompetenzen haben sondern die parlamentarische Mehrheit ohne Fraktionszwang und es Wahlen gibt die ohne Kanzler- bzw. Spitzenkandidaten auskommen, nach dem Motto wen wir nachher als Bürgermeister oder Kanzler aus unseren parteiinternen Reihen temporär bestimmen entscheiden wir nach der Stimmabgabe. Die Dummheit der SPD ist nicht auszuhalten, die CDU nicht in eine Minderheitenregierung geschickt zu haben. Kurzsichtigkeit gefördert durch Steinmeier.

Jene Gruppierung die nicht mehr Zeitungsartikel aufheben muss oder in die Bibliothek um ein wissenschaftliches Paper zu lesen oder Bücher vorhalten die Kriegsverbrechen und Korruption beschreiben, sondern Zugriff auf Jahrzehnte lange Arbeit destiliert in Artikeln von Journalisten mit Idealen hat? Der breite öffentlich-rechtliche Substream bestehend aus Zapp, Frontal21, Monitor, dieAnstalt, Panorama usw. förderte dir nicht nur Artikel auf die Rezo zurück gegriffen hat zu Tage sondern auch Bewegtbild und Ton dazu aber und hier schließt sich der Kreis zum Urheberrecht wieder, als erlaubte man jenen die über ihre Gebühren Jahrzehnte lang, die Produktionen finanziert haben den Zugriff und die Verwendung der Inhalte aus den Archiven, der Öffis.

Ich weiß ja nicht mit wievielen Künstlern und Kulturschaffenden ihr so sprecht also von Kunstschmieden, Steinmetzen über Schauspieler, Musikern, Tonstudiobetreibern, Autoren, Malern oder allen die sonst noch gerne auf der Bühne stehen oder für diese Arbeiten oder sich im Kulturbetrieb bewegen, sehr selten, dass man dort mal assoziale bis menschenverachtende Rechte trifft. Die Nazis aus AfD im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, zum Statement abgeben, in den quotenstarken Formaten der Nachrichtensendungen, bei der Ignorierung der Linken, was die Airtime-Anlaye verdeutlicht, ist das Hören auf jene die besonders laut schreien und nur dann erweiterte Bedeutung erhalten, wenn ihr die immer wieder vor die Kameras lasst.

Nach dem Statement von AKK, wünschte man sich ne Hashtagaktion, hinter der sich die Aufförderung verbirgt jeder der einen Kanal über ne halbe Millionen Abonnenten hat stellt am Sonntag vor einer Wahl ein Video online in dem er sagt, das er wählen geht und wen oder halt wen nicht. Jaja freie, geheime und gleiche Wahl aber wenn du nur ein bisschen politisch bist und dir dein Recht zur Stimmabgabe irgendwas bedeutet dann geh wenigstens hin und mach den Briefwahlzettel mit einer schönen Zeichnung ungültig, das hat mehr Wert als sich diesem Teil der Demokratie komplett zu versperren, die wütenden Rechten werden die Urne besuchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.